Jugend

naju1

Die Naturschutzjugend – kurz NAJU – ist die Kinder- und Jugendorganisation des Naturschutzbundes Deutschland (NABU). Die NAJU NRW wurde bereits 1981 gegründet und bietet ihren Mitgliedern im Alter von 6 bis 27 Jahren ein breites Themenspektrum an. Mit Seminaren, Freizeiten, praktischem Naturschutz sowie Kinder- und Jugendgruppenarbeit ist für jeden das Richtige dabei.

In fast allen Orten in NRW existieren Kinder- und Jugendgruppen. Sie sind selbständig organisiert und werden von den NABU-Kreisverbänden oder der Landesgeschäftsstelle unterstützt.

Vor über 25 Jahren bauten gemeinnützig denkende und handelnde Jugendliche sowie junge Erwachsene erste Naturschutzjugendgruppen im Märkischen Kreis auf. Das große Ziel war und ist, dass die ehrenamtliche Jugendarbeit im Umwelt- und Naturschutz nicht nur ein Forum zur Umweltbildung darstellt, sondern auch zur Entwicklung von gesellschaftlich handelnden jungen Menschen mit Verantwortungsbewusstsein und Engagement beiträgt.

Sammeln von Naturerfahrungen und Vermittlung von Kenntnissen im Biotop- und Artenschutz fördern die positive Einstellung zu unserer Umwelt. Die Kinder und Jugendlichen lernen zudem durch ihre selbstbestimmte Verbandsarbeit demokratische Strukturen und die Möglichkeiten zu deren Mitgestaltung kennen. Schlüsselqualifikationen wie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit werden gefördert.

Die NABU-Kreisgruppe Märkischer Kreis legt Wert darauf, im Einklang mit dem Agenda-Gedanken einer nachhaltigen Entwicklung, ihre Kinder- und Jugendarbeit abzusichern und zu erweitern. Indem frühzeitig das Interesse für den Naturschutz bei Kindern geweckt wird, ist der Grundstein für späteres umweltbewusstes Denken und Handeln gelegt. Derzeit werden in verschiedenen Kommunen des Märkischen Kreises funktionierende Kinder- und Jugendgruppen angeboten.

Unterstützend zu den Gruppentreffen erhalten alle Kinder, die Mitglied bei der NAJU sind und das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, regelmäßig die Zeitschrift „NAJUVERSUM“ mit spannenden Basteltipps, Aktionsideen, Poster und Infos zu einem speziellen Thema.

Die NAJU NRW bietet in seinem Programm „Tatendrang“ zahlreiche Veranstaltungen rund um die Natur und Umwelt an. Aber auch Ferienfreizeiten mit viel Spaß und Spannung stehen den jungen Interessenten zur Verfügung.

Immer wieder werden motivierte junge Erwachsene gesucht, die gerne selbst die Initiative ergreifen, und Freizeiten und Seminare mit organisieren. Eine Fortbildung zum Kinder- und Jugendgruppenleiter ist bei der NAJU jährlich möglich. Als Dank für das Engagement kann der neue Betreuer die JugendleiterInnen-Card vom Jugendamt erhalten, die viele Vergünstigungen beinhaltet.

Interesse geweckt? Eine kurze Mail an info@stiftungshof.de genügt und unsere Ansprechpartnerinnen Susanne Oelmann-Saul und Doris Hachmann helfen Ihnen und Euch gerne weiter.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kontakt NABU-Jugend

Jugendwart

Sikko Jacobsen
Ostfeldstr. 25
58675 Hemer
Mobil 0175 3526769
sikko.jacobsen@gmx.de

Referentinnen Grünes Klassenzimmer

Susanne Oelmann-Saul
Mobil 015753330182
info@stiftungshof.de

Claudia Peltzer
Mobil 0177-3886903
cpeltzer@gmx.de
info@stiftungshof.de

Iserlohn

Susanne Oelmann-Saul
Mobil 015753330182
info@stiftungshof.de

Hemer

Sonja Jaeckel
Stormstr.8
58675 Hemer
Tel. 02372 559760
familie-jaeckel@gmx.de

Menden

Joachim Werner
Habichtstr. 4
58710 Menden
Tel. 02373 83463
jpmwerner@t-online.de

Menden

Susanne Oelmann-Saul
Tel. 02373 15554
s.o.saul@posteo.de

Lüdenscheid

Peter Wurm
Lippkampstr. 4
44534 Lünen
Tel. 0162 4708361
peter-wurm@oedenthal.de

Halver-Schalksmühle

Petra Hertwig
Mobil 0160 – 92 610 252
p.hertwig@googlemail.com